Staffel 7 - Marcos Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Staffel 7

Serien > Sons of Anarchy
 

Juice hilft Gemma, vom Tatort zu verschwinden und die Beweismittel zu beseitigen, taucht daraufhin aber selbst unter. Da die Entscheidung der Sons, den Waffenhandel mit der IRA an August Marks abzugeben, das Machtgefüge in Stockton zugunsten der schwarzen Gangs verändert, zieht SAMCRO den Unmut der Mayans, der Byz Lats und der Lin-Triaden auf sich. Jax geht daher davon aus, dass eine dieser Gangs für den Mord an seiner Frau verantwortlich ist. Gemma nutzt die Gelegenheit, einen der Handlanger Henry Lins als Taras Mörder zu beschuldigen, welcher daraufhin von Jax gefoltert und ermordet wird. Der Club beginnt anschließend, verstärkt den Chinesen zu schaden. Nachdem die Sons mit Hilfe des Nevada-Charters ein Drogengeschäft der Lin-Triaden in der Wüste sprengen und deren Waffen und Drogen stehlen, tötet Jax zwei seiner zivilen Handlanger, um den Verdacht vom Club abzulenken. Allerdings ohne zu wissen, dass einer davon der Sohn seines Ziehonkels Jury (Michael Shamus Wiles), dem Präsidenten des Nevada-Charters, war.

Dieser erkennt eine der am Tatort zurückgelassenen Waffen, da er sie beim Angriff auf die Triaden selbst benutzte, und sinnt auf Rache. Der Versuch, die den Chinesen gestohlenen Drogen an die von Ron Tully (Marilyn Manson) angeführte Aryan Brotherhood zu verkaufen, scheitert tragisch, als zwei Polizisten, die den Sons ohne deren Wissen zu dem Drogendeal gefolgt waren, aus dem Hinterhalt von AB-Anhängern niedergeschossen werden. Die inzwischen über Jax' Verrat informierten Lin-Triaden plündern gleichentags das Waffenlager der Sons, bevor sie in Neros Bordell ein Blutbad anrichten, das 16 unbeteiligten Menschen das Leben kostet. Mit Hilfe von Nero und Barosky gelingt es den Sons zwar, die Chinesen in einen Hinterhalt zu locken, doch kann Jax seinen Racheplan nicht vollenden, bevor die Polizei eintrifft und Lin verhaftet. Juice realisiert währenddessen, dass sein Wissen für Gemma ein Risiko darstellt und sie plant, ihn aus dem Weg zu räumen. Er bittet daraufhin die Mayans um Hilfe bei der Flucht, wird aber von Alvarez an SAMCRO ausgeliefert. Um seine Glaubwürdigkeit wiederherzustellen, verlangt Jax von ihm, sich der Polizei zu stellen und Lin im Gefängnis zu töten, was ihm schließlich auch gelingt. Die Suche nach der undichten Stelle, die SAMCROs Waffenlager an die Triaden verraten hat, führt den Club währenddessen auf die Spur von Jury. Obwohl dieser beteuert, trotz seiner Wut keine Informationen an Lin weitergegeben zu haben, erschießt Jax ihn aus Zorn vor den Augen seines Vize-Präsidenten. Wie sich später herausstellt, war jedoch nicht Jury, sondern Barosky der Verräter.

Das Nevada-Charter leitet daraufhin wegen Jurys scheinbar grundloser Ermordung eine clubinterne Untersuchung gegen Jax Teller ein. Da August Marks den übereilten Rachefeldzug der Sons gegen Lin nicht toleriert und Jax droht, beschließt dieser gemeinsam mit Alvarez, Marks aus dem Weg zu räumen und den Waffenhandel mit der IRA an die Mayans abzugeben, wodurch auch das Machtgefüge der Gangs wiederhergestellt werden könnte. Zu diesem Zweck versucht Jax, die zuvor mit Marks alliierten One-Niners insgeheim auf seine Seite zu ziehen. Nach einem Erpressungsversuch durchschaut August jedoch Jax' Absichten, lässt Bobby von seinen Leuten entführen und brutal foltern. Er bietet Bobbys Freilassung an, sofern SAMCRO alle Druckmittel gegen ihn aushändigt. Obwohl Jax dieser Forderung scheinbar nachkommt, wird Bobby bei der Übergabe von Marks erschossen. Mit gefälschten Beweisen gelingt es den Sons jedoch, August des Mordes an einem Pfarrer zu beschuldigen, was zu seiner Inhaftierung führt. Die One-Niners locken Marks' Söldnertruppe daraufhin in einen Hinterhalt und der Club kann Bobbys Ermordung rächen. Nachdem Jax' kleiner Sohn Abel zufällig mithört, wie die zunehmend von Schuldgefühlen geplagte Gemma im Selbstgespräch den Mord an Tara gesteht, und seinem Vater davon erzählt, bekommt Jax Zweifel an der Schuld der Chinesen und stellt Nachforschungen über die Mordnacht an. Von Juice erfährt er schließlich die Wahrheit über Taras Tod. Gemma wird jedoch von Juice vorgewarnt und kann rechtzeitig aus Charming fliehen.

Unser folgt ihr, um sie zu verhaften und so vor der Rache ihres Sohnes zu schützen, gerät aber schließlich zwischen die Fronten. Als er sich weigert zu gehen, wird er beim Versuch, Gemma zu verteidigen, von Jackson erschossen. Auch Gemma selbst wird nicht verschont: Jax tötet sie im Garten ihres Elternhauses, um Taras Tod und die Konsequenzen ihrer Lüge zu rächen. Währenddessen haben die Sons die Aryan Brotherhood auch mit Juices Ermordung beauftragt. Dieser ergibt sich jedoch freiwillig und lässt sich von Ron Tully im Gefängnis-Speisesaal erstechen. Das vom Nevada-Charter einberufene Tribunal der SoA-Präsidenten befindet den geständigen Jax für schuldig, Jury ermordet zu haben, und verhängt als Strafe eine „Mayhem“-Abstimmung: Auf seinen eigenen Wunsch hin beschließen die übrigen SAMCRO-Mitglieder schweren Herzens, Jax aus dem Club auszuschließen und hinzurichten. An seinem letzten Tag regelt Jax seine noch offenen Angelegenheiten, indem er den auf Kaution freigelassenen August Marks sowie den Verräter Barosky tötet, den Waffenhandel zwischen dem mittlerweile von der Real IRA abtrünnigen Connor und den Mayans einfädelt und SAMCRO somit endlich aus den Waffengeschäften befreit, wie es der Wunsch seines Vaters gewesen war.

Er setzt die Staatsanwältin Patterson über die wahren Umstände von Taras Tod in Kenntnis, gibt ihr einen Hinweis, der sie zu den Leichen von Gemma und Unser führt, und verspricht ihr, dass die Gewalt in Stockton und Charming am Ende des Tages aufhören werde. Nachdem er Chibs zum neuen Präsidenten ernannt und sich von seinem Club verabschiedet hat, rast Jax - verfolgt von der Polizei - mit dem Motorrad seines Vaters absichtlich in einen entgegenkommenden Truck und kommt zu Tode. Er opfert sich damit selbst, um seinem Club unter Chibs' Führung und mit dem ehemaligen Grim-Bastards-Präsidenten T.O. Cross (Michael Beach) als erstem afroamerikanischen SoA-Mitglied einen Neuanfang ohne illegale Aktivitäten und seinen Söhnen ein gewaltfreies Leben fernab des Biker-Milieus zu ermöglichen.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sons_of_Anarchy

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü