Staffel 2 - Marcos Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Staffel 2

Serien > Sons of Anarchy
 

Die zweite Staffel der Serie rückt vor allem die Verschärfung des Konflikts zwischen Jax und Clay in den Mittelpunkt. Der eskalierende Machtkampf zwischen den beiden zieht zunehmend das Gefüge des Motorradclubs in Mitleidenschaft. Als neuer Gegner tritt die sogenannte Liga amerikanischer Nationalisten auf den Plan – eine Neonazi-Partei, die mit einer örtlichen Gang weißer Rassisten sowie der Aryan Brotherhood kooperiert. Mit nachdenklich stimmenden Bildern beginnend, wirft die erste Folge die Frage auf, in welche Richtung sich die einzelnen Figuren entwickeln werden. Der Konflikt mit der Liga eskaliert jedoch bald. Ein Teil der Gruppe muss aufgrund einer fehlgeschlagenen Vergeltungsaktion ins Gefängnis. Gemma wird von Liga-Mitgliedern in eine Falle gelockt und vergewaltigt. Da die Vergewaltigung eine Warnung an Clay, den Sons-President, ist, hält sie sie vor ihrem Mann und Jax geheim. Weil die Real IRA ebenfalls mit der Liga Waffengeschäfte tätigt und auch das ATF weiter an dem Fall dran ist, gerät die Gruppe mehr und mehr in einen Strudel aus Intrigen, Undercover-Aktionen, Erpressung und nicht mehr überblickbaren Geschäften.

Eine Vergeltungsaktion der Sons endet desaströs: ATF-Agentin Stahl hängt Gemma den Mord an dem Sohn des IRA-Waffenverkäufers Cameron an, den sie selbst begangen hat. Cameron kidnappt als „Ausgleich“ Jax’ Sohn Abel und flieht mit diesem nach Nordirland. Weston, der Liga-Mann fürs Grobe (gespielt von dem Hardcore-Punk-Musiker Henry Rollins), findet im Zug der ausufernden Gewalt ebenfalls den Tod. Die innere Balance der Gruppe wird durch eine Serie von Aussprachen und Geständnissen oberflächlich wiederhergestellt. Um zu verhindern, dass ihr Sohn zu dem (nicht ortsgebundenen) Nomads-Chapter überwechselt, erzählt Gemma Clay und Jax von der Gruppenvergewaltigung. Clay wiederum gibt zu, aufgrund falscher Informationen den Auftragsmord an Opies Frau (der eigentlich Opie galt) initiiert zu haben. Die Informationen führen neben einem Aufschub der internen Auseinandersetzungen auch dazu, dass Jax beim Redwood Original-Chapter verbleibt. Mit Opie und dessen Vater Piney hat Clay nunmehr jedoch zwei erklärte Feinde innerhalb des Clubs.


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sons_of_Anarchy

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü