1. Halbjahr - Marcos Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1. Halbjahr

Halbjahrbericht

1. Halbjahresbericht



Gewicht: 91 KG (82 kg Weg. OP war am 17.02.16)



Hallo ihr Lieben.....

ihr habt länger nichts mehr von mir gehört. Das liegt daran da sich ja nicht mehr soviel tut. Das Gewicht steht die ganze Zeit. Gesundheitlich hat sich auch nicht viel geändert.



Die Nahrungsaufnahme nach ca. fast 2 Jahren hat sich verändert. Ich kann mehr Nahrung zu mir nehmen. Die Portionen sind größer geworden. Natürlich nicht so viel wie vor der OP grins aber schon etwas mehr wie nach der ersten Zeit nach der OP.

Vertragen tue ich fast wieder alles. Die Probleme mit den Milchprodukten hat sich auch solangsam eingestellt. Im ersten Jahr hatte ich echt Probleme mit Milchprodukten. Es stand Laktose probleme im Raum. Aber das Problem ist nicht mehr so. Ab und an wird mir mal Übel aber das ist so Tagesbedingt.

Ich darf auch nicht zu schnell essen dann wird mir schnell Übel. Aber Übergeben habe ich mich schon seint einem Jahr nicht mehr... gott sei dank....

Das Gewicht steht auch seit fast 1 Jahr. Aber das ist nicht schlimm. Ich bin mit meinen 91 kg sehr zufrieden sieht eh noch nach weniger aus grins. Das beste ist immer noch Klamotten kaufen. Ich habe in oberbeleidung M und/oder L in Hosen 50/52. das sind größen die passten früher an einen Oberschenkel grins. Auch für andere ist es schöner und einfacher mir Klamotten zu schenken. Es passt alles direkt grins.

Was mir aufgefallen ist das wenn ich zb in Läden bin das da viele Klamotten in Übergrößen liegen. Jetzt wo ich sie nicht mehr brauche liegen die in massen rum als ich sie brauchte lagen nur Klamotten für Hungerhaken rum grins.

Gesundheitlch geht es mir Gut bis auf meinen Rücken. Ich hatte gedacht mit dem Gewichtsverlust würde es besser werden mit dem Rücken aber leider ist es nicht so. Es ist schlimmer geworden. Ich bin jetzt bei einer Schmerztherapeutin die hilft sehr gut. Aber leider werde ich um eine OP nicht drum herum kommen.

Ansonsten geht es mir gut. Und mehr habe ich gerade nicht zu erzählen.

Wer noch Fragen hat und mehr erfahren möchte oder Hilfe braucht kann mich gerne anschreiben.

Also bis in einem Halben Jahr euer Marco

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü